Satzung

Satzung des Brandenburgischen Interessenverbands Russischunterricht e.V.

§ 1 Name, Charakter, Sitz Geschäftsjahr

  1. Der Verband trägt den Namen Brandenburgischer Interessenverband Russischunterricht e.V. ( BIRU ).
  2. Er stellt eine freiwillige, parteien- und konfessionsunabhängige Vereinigung von Russischlehrerinnen und –lehrern an Schulen, Lehrkräften der Russistik an Hochschulen/ Universitäten und Studentinnen und Studenten der Russistik im Land Brandenburg dar. Er ist offen für alle am Russischunterricht interessierten Bürgern und Bürger.
  3. Er hat Sitz und Gerichtstand in Potsdam.
  4. Das Berichtsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 2 Zweck des Vereins

  1. Der Interessenverband sieht sein wichtigstes Ziel darin, die Verbreitung und Vertiefung der Kenntnis der russischen Sprache und Kultur zu fördern.
  2. Im Rahmen seiner Möglichkeiten unterstützt er
    • Austausch und Begegnungen
    • Informations- und Fortbildungsveranstaltungen zu wissenschaftlichen, pädagogischen, literarischen und vergleichbaren Themen
    • Informationen über Fachveranstaltungen in Russland und in den Bundesländern
    • Sprachwettbewerbe
    • Kontakt zu Landes- und Bundesbehörden

§ 3 Gemeinnützigkeit

  1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Bereich der Bildung, Ausbildung, Erziehung und Kultur im Sinne des Abschnitts über steuerbegünstigende Zwecke der Abgabenordnung.
  2. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
  3. Es darf keine Person oder Körperschaft durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung begünstigt werden.
  4.  Bei Aufhebung oder Auflösung des Vereins ist das Vermögen des Vereins zu steuerbegünstigenden Zwecken zu verwenden. Beschlüsse über künftige Verwendung des Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des zuständigen Finanzamtes ausgeführt werden.

§ 4 Mitgliedschaft

  1. Mitglied des Interessenverbandes können alle an Schulen, Hochschulen/ Universitäten tätigen und ehemaligen Russischlehrerinnen und –lehrer sowie Studentinnen und Studenten, Referendarinnen und Referendare der Russistik im Land Brandenburg und weiteren am Russischunterricht interessierte Personen werden.
  2. Die Mitgliedschaft wird durch eine schriftliche Beitrittserklärung erworben, mit der die Satzumg des Verbands anerkannt wird.
  3. Die Mitgliedschaft endet durch Austritt bzw. die Auflösung des Verbandes. Ein Austritt kann zum Ende des jeweiligen Kalenderjahres erfolgen. Er ist dem Vorsitzenden bis jeweils Ende November schriftlich mitzuteilen. Ein Mitglied kann ausgeschlossen werden, wenn es gegen die Zielsetzung des Verbandes verstößt, oder wenn es mit der Zahlung des Beitrags mehr als ein Jahr im Rückstand ist. Der Ausschluss eines Mitgliedes kann nur auf Antrag des Vorsitzenden oder auf Antrag von mindestens zehn Mitgliedern durch die Mitgliederversammlung mit Zweidrittelmehrheit der anwesenden Mitglieder beschlossen werden.
  4. Die Mitglieder zahlen einen jährlichen Beitrag von 30€, ermäßigt 20 € (Student/innen, Lehramtskandidaten u.ä.) .
  5. Den Mitgliedern des Verbands werden durch die Teilnahme an Veranstaltungen des Interessenverbandes zusätzliche Fortbildungsmöglichkeiten geboten.
  6. Die Vereinigung kann sich durch Beschluss der Mitgliederversammlung auflösen. Für den Beschluss ist eine Mehrheit von Zweidritteln der Mitglieder erforderlich.

§ 5 Organe des Interessenverbandes und ihre Aufgaben

  1.  Organe des Verbands sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.
  2.  Der Vorstand besteht aus mindestens 4 Personen:
    • dem Vorsitzenden
    • dem stellvertretenden Vorsitzenden
    • dem Schriftführer
    • dem Kassenwart

    Die Mitglieder des Vorstandes werden für die Dauer von 2 Jahren gewählt. Die Tätigkeit im Vorstand ist ehrenamtlich. Entstehende Aufwendungen werden aus Mitteln des Interessenverbands erstattet.

  3. Die Mitglieder des Vorstandes sind getrennt nach dem Modus zu wählen, den die Mitgliederversammlung beschließt.

Beitrittserklärung BIRU